Aufgrund der Corona-Pandemi sind erstmal bis Ende November alle Aktivitäten der

Schlossschützen Rohrbach eingestellt worden , betrifft auch den Rundenwettkampf.


Anfangsschießen Saison 2020/2021

Ab Freitag, 25.September eröffnen die Schützen wieder ihre neue

Schießsaison und bauen dabei bei allen Schützen auf Umsicht und

Einsicht in punkto Coronavorschriften.

Es wird wieder jeden Freitag, zu den gewohnten Schießzeiten an

die Schießstände getreten:  Die Jugend um 19.00uhr und die

Erwachsenen ab 20.00 Uhr.

 

Königs-und Endschiessen 2019/20

Bedingt durch den Corona-Lockdown haben die Schlossschützen Ihr Königs-und Endschiessen auf den Herbst verlegen müssen , aber es fand mit Auflagen statt !

 

 

Neue Jugendschützenkönigin wurde Anna Mühlbauer !

 

Die neue Schützenkönigin LG wurde unsere erste Schützenmeisterin  Sigrid Kersten !

 

Bei den Pistolen hatte Robert Ehrmayr den Königsschuss !

Die Schützenkönigin 2019/20 der Rohrbacher Schloßschütze

hat nur eine kurze Regentenzeit.

 

Ja, die Schloßschützen trauen sich wieder, sie wollen wieder starten,

und sie halten sich dabei zur eigenen Sicherheit an die Coronavorschriften

Das traditionelle Königsschießen wurde nämlich  im April

dieses Jahres von der Coronaangelegenheit  ganz abrupt aus

gebremst.  Ebenso konnten die Vereinsmeister der vergangenen

Saison nicht mehr bekanntgegeben werden.

So hat es bis jetzt gedauert um die ausgefallenen Vereinsaktionen

durchzuführen.  Mit anfänglichen erlaubten Trainingsterminen

kam wieder etwas Leben in das Vereinsgeschehen.

Nun war es endlich, mit allen vorgegeben Hygienevorgaben,

wieder erlaubt, Schießwettbewerbe durchzuführen.

Das nutzten die Schützen selbstverständlich gleich um

Aufgeschobenes nachzuholen.  So konnten kürzlich in allen

Disziplinen und Gruppen mit einem „Glücksschuß“ die Schützen-

könige  2019/20 ermittelt werden.

 

Obwohl die Regierungszeit der neuen Könige nun sehr kurz ist

freuten sie sich sehr über ihre erlangte königliche Würde.

 

Als Erstes durfte die Jugendleitung ihren Königen in der Disziplin

„Luftgewehr/Pistole“ gratulieren und die dazugehörenden  Gaben,

wie Schützenkette, Wurst,- und Brezenkranz überreichen.

 

Der Schützin Anna Mühlbauer gelang der beste Teiler und wurde

somit Jugendschützenkönigin.   Dicht dahinter setzte sich als Vice,

Katharina Fischer, und Florian Stich ergänzte das Dreigestirn.

 

Die Erwachsenen Schützen prokalmierten in der Disziplin

„Luftpistole“ als König Ehrmayr Robert,  Walter Rebmann folgt

ihm in der Regentenzeit als Vice und seine Frau Gabriele Rebmann

rundet  alles  als dritter König ab.

 

In der Disziplin Luftgewehr war die Freude extra groß, denn

1.Schützenmeisterin Sigrid Kersten sicherte sich,  mit einem 255Teiler,

und nach vielen Jahren vergeblicher Versuche, die Königswürde.

Gratulieren durfte man dabei auch Vicekönig Horst Krusemark und

Siegfried Eifler glänzte als dritter König.

 

An diesem Abend wurden auch gleich die noch ausstehenden Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft 2019/2020 bekanntgegeben und die Pokale überreicht.

 

 

An einem guten, das heißt besten Platz, der  Vereinsmeisterschaft wird

bei den Schloßschützen die ganze Schießsaison über gearbeitet und wird

üblicherweise zum Endschießen  ausgewertet und bekanntgegeben.

Aber Corona wollte es anders, deshalb gab es auch an diesem Abend

erst die Ergebnisse.

In der Disziplin „Luftpistole“ setzte sich dabei Manuel Kellermann mit

einem Schnitt von 177,2 Ringen an die erste Stelle. Echt knapp dahinter,

folgten mit  einem Schnitt von 173,3R, Walter Rebmann und Robert

Ehrmayr mit172,5 Ringen.

Bei „Luftgewehr“ war in der Rangordnung folgende. 1. Sigrid Kersten,

2.Werner Straßer und 3. Meister Caroline Eifler.

Mit sehr guten Leistungen in der Disziplin „Luftgewehr Aufgelegt“

konnte sich Helmut Dierl mit einem Schnitt von 193,75 Ringen an die

Spitze setzen. Horst Krusemark war im allerdings mit 191,5 R. dicht auf

den Fersen. Auch Gerhard Herrmann schaffte es unter mit einem Schnitt

von 178,5 R.  unter die ersten drei Sieger.

 

In der sehr aktiven und fleißigen Jugend setzten sich in der Rangliste an

die ersten drei Plätze bei „Luftgewehr“ Julian Dasch mit einem Schnitt

von 163,7 R., Felix Uhl mit 162,9R., Anna Mühlbauer mit 158,7R.

 

Die Meisterschaftsergebnisse bei der sehr beliebten Disziplin „Luftpistolen“  Jugend, können sich ebenso sehen lassen.

 

1. wurde dabei Florian Stich mit einem Schnitt von 160,7R.,

2. Leon Isreal 152,6R und 3. Alexej Helm mit 147,7R.

 

Herzlichen Glückwunsch !!


Hallo und griaß eich liebe Schützinnen und Schützen,
es ist wieder soweit, wir wollen in die neue Schießsaison starten.
Ich hoffe doch sehr, daß ihr euch schon wieder auf euren Schießsport freut.
Es war ja im März ein sehr abrupter Abbruch unses Schießsports. Kein Königsschießen und Endschießen war mehr möglich.
Die erste Zeit  war ja alles abgesagt. Dann kamen so kleine Lockerungen, wie  1,5m Abstand, also jeder 2. Schießstand durfte besetzt werden, alles Desinfizieren gut Durchlüften usw.
Ab da war unsere Jugend wieder da.
Unsere Jugendleiter Robert und Tanja, sowie die Jugendsprecher Anna und Felix, leiteten dann auch gleich,  natürlich nach genauen Corona-Vorgaben, ein mögliches Schießtraining ein.
So gings wieder los.
Und jetzt starten wir wieder alle.
Wenn von uns allen die notwendigen Hygieneschutzmaßnahmen eingehalten werden, sie sind auch im Schützenstand angeschlagen,  kann unser
Schützenvereinsleben wieder richtig gut werden.

Wichtig für uns alle:   Mundschutz wenn ich mich in Räumen bewege. Am Schießstand ist Masken abnehmen erlaubt. Vereinseigene Gewehre und Pistolen, sowie sämtliche Schießausrüstung muß gesäubert, also desinfiziert werden.          Immer wieder ist gutes Durchlüften des Schützenstandes notwendig.                                                                                                                                                                                            
Wir beginnen am Freitag, den 11.September mit dem Königsschießen. Ein Schuß auf die Königsehre  und dann proklamieren wir unsere Schützenkönige 2020 .


Wenn auch dann die Regierungszeit nicht so lang ist, macht nichts, auf alle Fälle "ein neuer König muß her".
Außerdem möchten wir an diesem Abend die Vereinsmeister der Schießsaison 2019/2020 bekanntgeben und jedem herzlich gratulieren.            Somit fällt an diesem Abend nur ein Schuß (kostenfrei).


Es kann sich  an diesem Abend aber gerne, jeder für sich (kostenfrei) gleich mit  Schießübungen in die neue Saison schießen.
Die Saison eröffnen wir dann, an dem uns bekannten Anfangsschießtermin, am 25.September zu den bekannten Zeiten

Nun freue ich mich auf euch und natürlich aufs Schießen.      Und bitte, ich erwarte euch alle !

mit sportlichen Grüßen
eure Sigrid


15.Alt-BgM Huber Wanderpokalschiessen Rohr

Auch heuer waren die 2 Pokale bis zur letzten Minute heiß umkämpft , beim Pistolenpokal fiel die Entscheidung wieder mal in

den letzten Minuten vor Schluß !

 

Lange führten Edelweis Eschelbach die LP Wertung an , doch in praktisch letzter Minute gelang Charlotte Mucke noch ein

super 8,0 Teiler , welcher die Schlossschützen Rohrbach nach ganz vorn brachte , vielen Dank !

 

Bei Luftgewehr haben wir den 3. Platz erreicht .

 

Die Ergebnisse im einzelnen hier zum download .

Download
wanderpokal2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB

HL.Drei-Königs-schiessen

Zum ersten Schiessen im Jahr 2020 hatte unsere 1.Schützenmeisterin Sigrid Kersten viele Preise präsentiert und der

Schütze mit den meisten Punkten auf der Punktekarte hatte die größte Auswahl .

 

Für den besten Teiler des Abends sorgte Helmut Dierl , dafür bekam er die Geburtstagsscheibe von Sigrid Kersten !


Weihnachtsfeier 2019

Sehr gut besucht war unsere diesjährige Weihnachtsfeier , auch Familie Zeitler sowie unsere fleißigen Helfer des

Seniorennachmittags waren der Einladung der 1. Schützenmeisterin Sigrid Kersten gefolgt .

 

Für das leibliche Wohl und die musikalische und lyrische Einstimmung auf das Fest war gesorgt  .

Beim Packerlschießen auf die Punktescheibe war viel Betrieb , da es ja viele Packete zu verteilen gab .

Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein und BSB wurde Bernd Brosius geehrt.

 

Vielen Dank für den schönen Abend an die Organisatoren .

 

Der Vorstand wünscht allen ein frohes Fest sowie guten Rutsch in das neue Jahr !


12.Rohrbacher Vereineschiessen

Die Rohrbacher Schlossschützen hatten die örtlichen Vereine zum Preisschiessen eingeladen und viele erfahrene

aber auch neue Interessierte kamen dem nach .  Vielen Dank !

 

Die meisten Schützen an den Stand brachten die TSV Jugend A mit 14   gefolgt von TSV C mit 13

und Die Holledauer Läufer mit 12 Teilnehmern .

 

In der Mannschaftswertung auf Platz 1 die Holledauer Läufer mit 311 Ringen , auf Platz 2  TSV Rohrbach Alte Herren

mit 305 Ringen und Platz 3 ging an die Theatergruppe Rohrbach mit 302 Ringen .

 

Herzlichen Glückwunsch !!


Hier zum Download alle Ergebnisse

Download
Vereineschiessen2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.0 MB

Goldene Hochzeit  Sigrid und Karl Kersten

Am 14.08.1969 gaben sich Sigrid und Karl Kersten das JA Wort .

Das ist nunmehr 50 Jahre her !

Wir wünschen dem Gold-Paar noch viele Jahre Glück und Gesundheit zusammen .

 

Die Schlossschützen Rohrbach gratulieren Ihren langjährigen 1.Schützenmeistern

Sigrid und Karl Kersten zur godenen Hochzeit .

Vielen Dank für das Engagement beider zum Wohle der Schlossschützen Rohrbach.


1150 Jahrfeier Rohrbach/Ilm

Auch die Schlossschützen waren mit einem großen Stand beim Bürgerfest 20-21.07.2019 voll im Einsatz für das leibliche

Wohl der zahlreichen Gäste von nah und fern vertreten .

 

Wir hatten einen Kas-Brezen  und Vorspeise-Käse- Salat Stand zu bewirtschaften , was Dank unseren unermüdlichen

Vereins-Schwestern und Brüdern sowie der fleißigen Jugend recht gut gelang .

 

Immer wieder erstaunlich , was unsere 1.Schützenmeisterin Sigrid Kersten organisatorisch zum laufen bringt und wo Sie

nur den Nachschub herbringt , wenn uns mehrmals der Kas,Brezn und Salat ausging .

 

Vielen vielen Dank allen Beteiligten für das große Engagement !!


Auch in der Ferne ihrem Schützenverein treu.

Die Grubers, Sie gingen vor über 30 Jahren nach Belgien.

 

Ihren Schloßschützen in Rohrbach aber sind sie noch

immer treu.

 

Zu ganz besonderen Anläßen machen sie sich dann imme 

wieder mal auf, um den  den Schloßschützen einen Besuch

abzustatten .

 

So war kürzlich für Viviane und Josef Gruber wieder eine Gelegenheit dazu .

                                                                                                                      

 

Der Grund war die Ehrung für ihre 40jährige Mitgliedschaft

bei den Schloßschützen Rohrbach.

 

In einer ganz speziellen Runde, nämlich mit den Schützen,

mit denen sie  damals, noch im Schützenheim bei der Zeitler Maria in Ossenzhausen , an die Schützenstände traten ,

 feierten sie dies ausgiebig.

 

Auch der Bruder, Georg Gruber, noch ein Hiesiger, durfte sich für ebenso viele Jahre gratulieren lassen.

 

Diese Treue zum Schützensport, konnte in Vertretung, auch vom

BSSB  (bayr.Sportschützenbund) und vom DSB (deutschen 

                                                                                                             Schützenbund) mit Urkunden und Ehrennadeln belohnt werden .

 

 


Aufgelegtschiessen ab 56 Jahren

 Ab dieser Saison wird bei den Schlossschützen auch aufgelegt geschossen!

 

Diese Disziplin erlebt mit seiner großen Resonanz einen sagenhaften Aufschwung.

"Aufgelegtschießen" erweist sich im Verein als Magnet für ältere Schützinnen und Schützen um ein Gewehr in Anschlag zu nehmen.

Die guten Ergebnisse bringen dabei Freude und zugleich eine ehrgeizige Herausforderung, wieder als aktiver Schütze aufzutreten.

 

Ab diesem Jahr gibt es auch in unserem Gau Hallertau erstmals einen RKW-Rundenwettkampf im "Aufgelegtschießen".

Gut Schuss!